Adriano Yachtcharter +34 971 237 093

Mallorca Törn Soller und Deia

Tagestörn: Nordküste, Puerto Soller, Cala de la Calobra und Cala Deia

Wir verlassen den morgendlichen Hafen Port Adriano und nehmen Kurs auf die Naturschutzinsel Dragonera.

Sehr bald liegen an Steuerbord die Malgratinseln und wir schauen auf ein herrliches Panorama mit den Urlaubsorten Santa Ponsa und Paquera, hinter denen Sie im Tramuntanagebirge den Berg Galatzo mit einer Höhe von 1026 Metern erkennen können.

Rechtvoraus liegt das Leuchtfeuer Cabo de la Mola auf der gleichnamigen Halbinsel in 128 Meter Höhe. Wir passieren die Buchten von Camp de Mar und Cala Llamp, bevor an sich an Steuerbord die Einfahrt zum Hafen Puerto de Andratx öffnet.

Es lohnt sich, diesen romantisch verzauberten Naturhafen anzulaufen und die Atmosphäre zu genießen, die vom Gegensatz zwischen der Fischereiflotte der Mallorquiner und den modernen Privatyachten geprägt wird.

An der Hafenausfahrt geht es mit nordwestlichem Kurs in Richtung Dragonera, der Dracheninsel. Steuerbord quer ab liegt jetzt der vom Tourismus fast vergessene malerische Ort San Telmo.

Nach der Passage der Insel Dragonera liegt das freie Mittelmeer vor uns. Hinter dem Horizont in einer Distanz von 110 Seemeilen liegt auf 360° Barcelona. Die nächsten 25 Seemeilen bis Puerto Soller gehören der schroffen Nordsteilküste mit dem 1445 Metern hohen Puig Mayor.

Das Dorf Estellencs und das weltberühmte Banyalbufar mit seinen eintausend Terrassen und einige einzeln stehende Fincas muten wie Schwalbennester an. Nach zirka 19 Meilen entdecken wir einen im Wasser stehenden Fels mit einer ausgespültem Öffnung in etwa 30 Meter Höhe, den Felsen von Deia. Der höhergelegene Ort Deia beheimatet sehr viele Künstler aller Kunstrichtungen. Jetzt ist auch der Leuchtturm von Puerto Soller, Cabo Gros zu sehen. Hier finden wir ebenfalls einen Hafen, der sehr stark vom Fischfang geprägt ist. Mit dem Beiboot ist das direkt am Fischereihafen gelegene Restaurant schnell zu erreichen.

Nach dem Auslaufen aus Soller legen wir wieder Kurs Nordost an und fahren die letzten Meilen zu der Bucht Cala de Sa Calobra. Diese erwartet uns mit herrlichem türkisfarbenen Wasser vor der bizarren Schlucht Torrent de Pareis.

Auf dem Rückweg gehen wir für eine Badepause in der Bucht von Deia vor Anker. Das fast ganz in den Fels gehauene Restaurant bietet neben guter Küche auch guten Service und lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein. Für die Rückfahrt müssen gut eineinhalb bis zwei Stunden eingeplant werden. Mit etwas Glück werden wir von einer Schule Delphine begleitet. Mit der Insel Dragonera im Rücken bietet sich nun wieder das in das Licht der Abendsonne getauchte Panorama der Südwestküste.

Tagestörn: Seestrecke ca. 80 Seemeilen, kalkulierte Zeit etwa 8 Stunden !

Adriano Yachtcharter - Fahrschule Kaden | Mallorca | Mallorca Törns | Mallorca Törn Soller und Deia